Na, auch ein Kaugummi im Autoteppich

…das erste was ich von meinen Kindern hörte, „war ich nicht“. Schon klar, ich sitze ja so oft hinten.
Ich habe ja schon enige Tipps gelesen aber der beste Tipp ist der mit WD40. WD40 kennt man aus dem Baumarkt, das sind die Gelb/blauen Sprühflaschen.
Das habe ich sofort ausprobiert und funktioniert super. Einziger Nachteil, WD40 duftet nicht nach Rosenöl.

So wird es gemacht:
Kaugummi entfernen mit WD-40
WD 40 beutze ich sehr oft, auch für meinen Bootstrailer. Schön eingesprüht bleibt die Verzinkung optisch glänzend aber das ist eine andere Baustelle.
WD-40. Es ist ein Spray, das ursprünglich in der Raumfahrt zum Rost lösen eingesetzt wurde.
Wahrscheinlich sowas wie Caramba.
In den USA ist WD-40 schon seit vielen Jahren Kult – das Volks-Profi-Spray auch für Heimwerker und für den Haushalt.

Sogar Kaugummi Flecken lassen sich damit mühelos entfernen.

Das Spray einfach auf den Kaugummi sprühen – fertig.
Ok, dann müßt ihr den Kaugummi noch abpiddeln. Das funktioniert bei den Kunstfasern aber super.
Vorsichtig wäre ich allerdings damit, das Spray auf Kaugummi Reste auf Ihrer Kleidung anzuwenden. Mindestens würde ich die Wirkung zuvor an einer unauffälligen Stelle testen.

Nur so, dass soll keine Werbung sein und ich bekomme kein Geld für diesen Tipp.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: